INTI Tours

Reisen in Mexiko im Reich der Maya und Azteken - INTI Tours

Im Reich der Maya und Azteken

Mexiko – das wohl bekannteste Land Mittelamerikas wartet mit viel Kultur, hübschen Kolonialstädten, alter Tradition und beeindruckenden Tempelanlagen auf. Hinzu kommen tolle Landschaften und traumhafte Strände mit besten Voraussetzungen für alle Wassersportarten. Erkunden Sie bei Reisen in Mexiko das Reich der Maya und Azteken. Es ist voll kultureller Höhepunkte, landschaftlicher Kontraste und lebensfroher Menschen.

Besuchen Sie eine der größten Attraktionen des Landes. Der sogenannte Kupfercanyon zählt gewiss zu den spektakulärsten Schluchten der Welt und ist ausschließlich mit dem Zug zu erleben.

Die Kombination aus faszinierender Kultur, beeindruckenden Bauzeugnissen der Maya sowie herrlichsten Stränden machen die Halbinsel Yucatán zu einem der beliebtesten Reiseziele Mexikos.   

Die Baja Californa bildet die zweitgrößte Halbinsel der Welt und liegt ganz im Westen Mexikos. Die Kakteenwüste der "Baja" zu bereisen, trägt immer noch einen Hauch von Abenteuer in sich. Ein Ereignis der ganz besonderen Art ist das Beobachten der Grauwale zwischen Januar und März.

Bienvenidos a Mexico!

Länderinformationen Absolut sehenswert Daten und Fakten Reisen in Mexiko Adressen


Unsere Reisearten in Mexiko


Beispiele für individuelle Wunschreisen in Mexiko

Hochzeitsreise in Mexiko

Ihre Hochzeit an der Playa Riviera wird ein einzigartiges romantisches Erlebnis. Unsere Agentur vor Ort wird alles nach Ihren Wünschen organisieren, Sie können einfach nur genießen. 

15 Tage Individualreise 2 bis 20 Teilnehmer

auf Anfrage

zur Reise
zur Reise

Individualreise per Mietwagen durch Mexiko

In nur zwei Wochen können Sie bei dieser Mietwagen-Reise die Halbinsel Yucatán in ihrer ganzen Vielfalt erkunden und dann zum Abschluss noch an der Riviera Maya die Seele baumeln lassen.

15 Tage Individualreise 2 bis 6 Teilnehmer

auf Anfrage

zur Reise
zur Reise

Individuelle Mietwagenreise durch Mexiko

Kombinieren Sie Ihre Mietwagenrundreise über die Yucatán-Halbinsel und das Hochland von Chiapas mit einem wunderbaren Strandaufenthalt. Auf Ihrer außergewöhnlichen Route können Sie Naturparadiese wie Naturpools, Dschungellandschaften, Schluchten und paradiesische Strände genießen.

22 Tage Individualreise 2 bis 6 Teilnehmer

auf Anfrage

zur Reise
zur Reise

Individuelle Reise nach Guatemala, Mexiko, Honduras und Belize

Staunen Sie über die faszinierende Welt der Maya, tauchen Sie ein in die kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte und reisen Sie durch urwüchsige Regenwälder, zu brodelnden Vulkanen und zu tropischen Traumstränden.

18 Tage Rundreise 1 bis 10 Teilnehmer

auf Anfrage

zur Reise
zur Reise

Individuelle Reise: Baja California & Kupfercanyon

 Entdecken Sie auf Ihrer Mietwagenreise die mexikanische Baja California sowie bei einer spektakulären Zugfahrt mit dem "Chepe" den beeindruckenden Kupfercanyon.

19 Tage Individualreise 1 bis 4 Teilnehmer

auf Anfrage

zur Reise
zur Reise

Auch das könnte Ihnen gefallen...

Individuelle Mietwagenrundreise Costa Rica: Die Nordtour

Diese Tour eignet sich bestens für Erstbesucher von Costa Rica. Sie führt zu den imposantesten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

7 Tage Individualreise 1 bis 4 Teilnehmer

auf Anfrage

zur Reise
zur Reise

Mexiko-Reise

Eroberung und ihre Folgen – eine Spurensuche in Mexiko
500 Jahre nach Landung von Hernán Cortés im Reich der Azteken. Erleben Sie eine einzigartige Reise zu den Hochkulturen Mexikos.

16 Tage Gruppenreise 15 bis 20 Teilnehmer

ab 3.500,00 € (inklusive Flug)

zur Reise
zur Reise

Costa Rica, Guatemala, Nicaragua - Höhepunkte Zentralamerikas

Höhepunkte Zentralamerikas: Erleben Sie eine Reise zu den Höhepunkten Guatemalas, Nicaraguas und Costa Ricas.

18 Tage Bestseller 6 bis 16 Teilnehmer

auf Anfrage

zur Reise
zur Reise

Länderinformationen zu MEXIKO: „Land der Maya und Azteken“

Mexiko ist ein Land voller kultureller Höhepunkte, landschaftlicher Kontraste und lebensfroher offener Menschen. Charmante Kolonialstädte, traumhafte Karibikstrände, die sagenhaften Tempel der Azteken, Tolteken oder Maya sowie eine indigene Kultur bunter Farben, fröhlicher Musik und tiefer Tradition – dies alles bildet das faszinierende Kaleidoskop des größten Landes Zentralamerikas.  

Hauptstadt Mexiko-Stadt: 

Die pulsierende Millionenmetropole mit über 22 Millionen Einwohnern lädt zu vielerlei Entdeckungen ein. Der zentrale Hauptplatz Zócalo gilt als Herz der Großstadt. Einst war er das Zentrum von Tenochtitlan, der Hauptstadt der Azteken. Die imposante Stadtkathedrale wurde auf den Grundmauern des Templo Mayor gebaut, dessen freigelegter Teil nur einige Schritte entfernt liegt. Der heutige Regierungssitz steht an dem Platz, auf dem sich ursprünglich die Gemächer von Moctezuma, dem Tlatoani oder Herrscher der Azteken befanden. Der Platz wird von anderen architektonischen Schmuckstücken aus der Kolonialzeit gesäumt. In den anliegenden Straßen spielt sich das quirlige Leben mit Mode, Haute-Cuisine, Boutiquen, kleinen Kaffeehäusern, Kunst, Architektur und schattigen Parks ab. Hervorzuheben ist noch die Plaza Garibaldi als Treffpunkt der Maraiachi-Kapellen und das Frida-Kahlo-Museum.

Absolut sehenswert: 

  • Das Anthropologische Nationalmuseum, das sich in 23 Themensälen den verschiedenen Kulturen des Landes widmen. Herzstück der Ausstellung ist der Sonnenstein – Aztekenkalender.
  • Die voraztekische Ausgrabungsstätte Teotihuacán liegt rund 40 km nordöstlich der Hauptstadt und wird durch die mächtige Pyramide an der Straße der Toten dominiert.   

Mexikos Norden:

Generell ist das Landesinnere Mexikos geprägt vom weiten Hochplateau der Mesa Central und den Kordilleren der Sierra Madre. Im Norden erstreckt sich eine weite trockene Kakteenwüste. Und doch liegt hier im westlichen Teil eine der größten Attraktionen des Landes: der sogenannte Kupfercanyon! Die Schlucht zählt gewiss zu den spektakulärsten der Welt und gilt gewaltiger als der Grand Canyon. Der einzig mögliche Weg durch diese überwältigende Landschaft ist eine Zugfahrt mit dem berühmten „Chepe“. Auf seiner Strecke von mehr als 620 km passiert er Kakteenwälder ebenso wie Bananenplantagen und mit Palmen bestandene tropische Regionen. Immer wieder ermöglicht die Fahrt über insgesamt 39 Brücken und durch 86 Tunnel atemberaubende Ausblicke in die fantastische Kupferschlucht.

Absolut sehenswert:

  • Eine Zugfahrt mit dem berühmten „Chepe“!

Die Halbinsel Yucatán:

Die Kombination aus faszinierender Kultur, beeindruckenden Bauzeugnissen der Maya sowie herrlichsten Stränden machen die Halbinsel Yucatán zu einem der beliebtesten Reiseziele Mexikos. Den Bewohnern spricht man dieselbe herzliche Wärme zu wie dem Klima mit fröhlichem Gemüt und fest verwurzelten Traditionen. Ob im Städtchen Mérida mit seinem kolonialen Charme, bei den traumhaften Wasserfällen von Agua Azul oder bei den geschichtsträchtigen Mayaruinen Tulum, Cobá, Uxmal, Chichén Itzá oder Palenque – Besucher sind begeistert von den zauberhaften Orten. Paradiesische Strände und die fantastischen Tauchziele von Cozumel oder der Isla Mujeres machen die Halbinsel Yucatán auch zum Badeurlaubs-Zentrum des Landes. 

Absolut sehenswert:

  • Chichén Itzá ist die wohl bekannteste Maya-Ausgrabungsstätte. Seit 1988 ist sie UNESCO Weltkulturerbe und zählt seit 2007 zu den „neuen sieben Weltwundern“. 
  • Im tropischen Urwald von Chiapas liegen die geheimnisvollen Anlagen von Palenque und Yaxchilán
  • Die wunderschöne Hafenstadt Campeche mit seiner barocken Architektur kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Die über 1000 historischen Gebäude bilden ein Kolonialjuwel besonderer Art und sind ebenfalls UNESCO Weltkulturerbe.  Riviera Maya nennt man die Karibikstrände von Yucatán. Baden, Schnorcheln, Tauchen, Kajakfahren – alle Wassersportarten sind hier möglich in wahrhaft traumhafter Kulisse. 
  • Die Flussmündung Ría Lagartos befindet sich in unmittelbarer Nähe von Valladolid und das Gebiet wurde im Jahr 1979 zum Naturschutzgebiet ernannt Auf ca. 60.000 ha lebt mit mehr als 40.000 Vögeln die größte Flamingo-Kolonie Mexikos! Die rosafarbenen Flamingos kommen zum Nisten und Ausbrüten ihrer Jungtiere hierher. 
  • Nahe Valladolid liegen auch die überwiegend unterirdischen, natürlichen Wasserbecken, die mit Süßwasser aus unterirdischen Flüssen gespeist werden. In den sogenannten Cenotes sind vorspanische und prähistorische Überreste von Menschen und Tieren gefunden worden. Für die Maya waren dies heilige Plätze, an denen sie ihre Rituale ausführten.  
  • Die Kaskaden von Agua Azul zählen zu den schönsten Natursehenswürdigkeiten Mexikos. Agua Azul heißt übersetzt „Blaues Wasser“ und macht seinem Namen alle Ehre. Das leuchtend Türkis farbige Wasser des Rio Tuljia bahnt sich auf einer Länge von 7 km seinen Weg über 500 Kalksteinkaskaden. Die wunderschöne Naturszenerie ist umgeben von üppigem Tropenwald und mutet regelrecht paradiesisch an. 

Baja California:

Der über 1200 km lange Streifen „Niederkaliforniens“ bildet die zweitgrößte Halbinsel der Welt. Sie liegt ganz im Westen Mexikos und ist vom Festland durch das Cortés-Meer getrennt. Der überwiegende Teil der Baja California besteht aus Kakteenwüsten und anderen ariden Landschaften. Die „Baja“ zu bereisen, trägt immer noch einen Hauch von Abenteuer in sich, obwohl der äußerste Süden längst touristisch erschlossen ist. Entlang des Pazifik kann man jedoch immer noch an wunderschönen einsamen Sandstränden entspannen und kleine nette Orte erkunden. Aufgrund ihres Artenreichtums an Flora und Fauna und dem einzigartigen Ökosystem wurden weite Gebiete im Jahre 2005 zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt. Ein Ereignis der ganz besonderen Art ist das Beobachten der Grauwale! Jedes Jahr zwischen Januar und März kommen Hunderte der Meeressäuger in die Gewässer rund um die Halbinsel und bringen dort ihre Jungen zur Welt. Der Golf von Kalifornien ist generell reich an Meerestieren: Delphine, Seelöwen und zahlreiche Vogelarten bevölkern das Biosphären-Reservat. 

Absolut sehenswert:

  • Walbeobachtung vor den Küsten in den Meereslagunen der Baja California von Januar bis März. 
  • Eine Autofahrt von Nord nach Süd mit einem Hauch von Abenteuer, wenn die Sierra de la Gigantaoder das Tal der Riesen-Cardones passiert werden. Besuchenswerte Orte sind Mulegé, Loreto, La Paz, Todos Santos mit dem berühmten Hotel California sowie die Altstadt von San José del Cabo. 
  • Im Norden Ensenada und das Tal von Guadaloupe mit seinen hervorragenden Weinen und einer überraschenden Gourmet-Küche. 
  • Im Süden der Parque Nacional Cabo Pulmo mit herrlichen Stränden sowie El Arco – eine Bootsfahrt um das südliche Ende der Baja California

Zentralmexiko:

In dieser Region liegt auch Mexiko-Stadt (siehe oben). In der „Mitte Mexikos“ finden sich jedoch in den Gebirgszügen sowie an der Pazifikküste weitere touristische Höhepunkte. Im Bundesstaat Guanachato wartet beispielsweise die gleichnamige Hauptstadt mit fantastischer Kolonialarchitektur auf, die ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Auch Mexikos bekanntester Vulkan, der Popocatépetl (5.452 m), sowie die höchste Erhebung, der Pico de Orizaba (5.663 m), liegen im zentralen Mexiko.

Absolut sehenswert:

  • Der gewaltige aktive Vulkan Popocatépetl, der wegen seiner aktuellen Aktivitäten derzeit für Bergsteiger gesperrt ist! 
  • Kolonialjuwelen wie Guanachato, Oaxaca, Puebla vor den Vulkankegeln gelegen.
  • Ausflug zum Nevado Toluca mit seinem riesigen Krater zwei Lagunen.
  • Michoacán wird auch als „Seele von Mexiko“ beschrieben. Hier liegt das Naturreservat der Monarchfalter, wo Millionen von orangen Schmetterlingen überwintern.

Daten und Fakten Mexiko:

Landesfläche: 1,96 Mio. qkm  
Einwohnerzahl: 106,7 Mio. – vorwiegend Mestizen, 12 Mio. Indígenas 
Hauptstadt: Mexiko-Stadt mit über 22 Mio. Einwohnern 
Höchster Berg: mit 5.742 Metern der Pico de Orizaba
Regierungsform: Seit 1917 ist Mexiko eine Präsidiale Bundesrepublik  
Geschichte: Das Land der Maya, Olmeken, Tolteken und Azteken wurde 1521 von Hernán Cortéz erobert. Seit 1821 ist Mexiko unabhängig von Spanien.
Wirtschaft: Die Wirtschaft basiert zu fast 30 % auf Industrie. Hauptexportgüter sind Öl, Silber Kraftfahrzeuge, Textilien, Kaffee, Früchte, Gemüse und Alkohol.
Währung: Mexikanischer Peso (MXP)
Sprache: Spanisch
Feste: Totengedenkfest am 01./02. November, "Grito de Independencia" – Unabhängigkeitstag am 15. September, Wallfahrt zur Jungfrau Guadalupe im Dezember

Reisen in Mexiko:

Einreisebedingung: Der Reisepass muss bei Einreise möglichst noch 6 Monate, mindestens für die Dauer des geplanten Aufenthalts gültig sein.
Impfungen: Keine vorgeschriebenen Impfungen
Klima/Reisezeit: Grundsätzlich ganzjährige Reisezeit. Das Klima ist tropisch warm an der Küste, im Gebirge je nach Höhenlage kühler bis kalt. Regenzeit ist von Mai bis November. Hurrikan-Saison ist von Juni bis November.
Ortszeit: MEZ und MESZ -7 Std., im Westen - 8/- 9 Std

Adressen:

Mexikanisches Fremdenverkehrsbüro
Taunusanlage 21, 60325 Frankfurt
Tel. 00-800-111-12266
www.visitmexico.com  

Botschaft von Mexiko
Klingelhöferstraße 3, 10785 Berlin
Tel. (+49) 30 269 32 30
http://www.botschafter-berlin.de/mexiko/

Kontakt

+49 7334 959741 info@inti-tours.de