INTI Tours

Travel in Belize individually and in a group - INTI Tours

A rush of blue tones

Belize - that means dream beaches full of palm trees, a very special mixture of peoples as well as a true diving paradise off the coast. INTI Tours is a tour operator and specialist for Belize tours. Explore national parks, Mayan sites and the second largest Barrier Reef in the world.

Experience fascinating national parks in the Maya Mountains with evergreen rainforest and enchanted Maya sites such as Lamanai or Xunantunich. In the Caribbean Sea there are small, beautiful palm islands bordered by snow-white sand as fine as powdered sugar. These atolls spread out in waters that shimmer in all shades of turquoise. The world's second largest Barrier Reef with an intact, colorful and wonderfully diverse underwater world offers snorkelers and divers alike a treasure chest of special beauty. As a former "British Honduras", English is still spoken in Belize today.

Let yourself be enchanted on land, under water or even from the air. During a sightseeing flight, the almost perfect circular shape of the famous Blue Hole can be easily recognized. It is surrounded by a reef shining in bright turquoise, which finally drops off abruptly into a dark blue "drop off" - a color spectacle!

Welcome to Belize!

Country information Absolutely worth seeing Facts and figures Travel in Belize Addresses


Our types of travel in Belize


Examples of individual desire journeys in Belize

Individual tour in Belize

In Belize, experience dreamy beaches, jungle lodges with excursions into the jungle, fabulous animal observations and impressive Mayan ruins.

11 days Rundreise 1 up to 6 travellers

upon request

see trip
see trip

Individual Rental Car Tour through Belize

Marvel at ancient Mayan archaeological sites, the diversity of the jungle with fascinating animals and the paradisiacal coastline on your rental car tour.

14 days Individualreise 2 up to 6 travellers

upon request

see trip
see trip

You might also like this...

Individual Rental Car Tour Costa Rica: The North Tour

This tour is ideal for first-time visitors to Costa Rica. It leads to the most impressive and important sights.

7 days Individualreise 1 up to 4 travellers

upon request

see trip
see trip

Mexico - Home of the Gods

Experience Mexico with its diversity, originality and authenticity of the indigenous people. Mexico's nature is also impressively beautiful...

21 days Bestseller 6 up to 12 travellers

upon request

see trip
see trip

Costa Rica - Panama

Costa Rica -Panama: Experience the natural paradises of Costa Rica and the Panama Canal.

15 days Bestseller 4 up to 14 travellers

starting at 2.370 € (flight excluded)

see trip
see trip

Country information on BELIZE:„Caribbean Dream"

Dream beaches, palm trees, a diving paradise off the coast of America's largest Barrier Reef and a special mixture of peoples - that is Belize. But there are also fascinating national parks and enchanted Mayan sites to discover in this small state, which is just half the size of Switzerland. Belize is an exception in Central America: as a former "British Honduras", English is still spoken today.

Absolut sehenswert

Hauptstadt Belmopan: Der Name Belmopan ist aus den Wörtern "Belize" und dem örtlichen Fluss "Mopan" zusammengesetzt. Die Stadt wurde erst am 1. August 1970 etwa 80 km landeinwärts der Karibikküste gegründet, nachdem die einstige Hauptstadt Belize City 1961 von einem Hurrikan weitgehend zerstört wurde. 

Absolut sehenswert:

Der 1983 gegründete Belize Zoo diente ursprünglich dazu, eingefangenen Wildtieren nach Abschluss einer Serie von Dokumentarfilmen ein Refugium zu bieten. In den Folgejahren erkannte man die Notwendigkeit, der einheimischen Bevölkerung die Tierwelt ihres Landes näherzubringen. Bis heute beherbergt der Belize Zoo ausschließlich einheimische Tierarten.

Belize City:

Zwar nicht mehr die amtliche Hauptstadt, so ist Belize City dennoch die größte Stadt des Landes. Sie war während der britischen Kolonialzeit das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum sowie die wichtigste Hafenstadt. Belize City verfügt auch heute noch über einige sehenswerte Kolonialbauten, unter anderem im Viertel Fort George. Und nicht zuletzt ist die Stadt ein interessanter Schmelztiegel verschiedenster Menschen und Kulturen. Hier treffen dunkelhäutige Kreolen, Araber, Inder, hellhäutige Mennoniten und Chinesen aufeinander. 

Absolut sehenswert: 

  • Die Altstadt mit den kolonialen Bauten aus der britischen Zeit. 
  • Im Hafenviertel Fort George sind das koloniale Rathaus, die historische Queen Street, die Baptist Church und der Leuchtturm sehenswert.
  • Der Haupthafen des Landes, der auch von Kreuzfahrtschiffen auf ihren Karibik-Touren angelaufen wird.
  • Eine seltene Drehbrücke, die Belize Swing Bridge

Belize Festland:

Dichte, immergrüne Regenwälder bedecken Belize. Den südlichen Teil des Landes prägen die Maya Mountains, wo sich auch die höchste Erhebung, der Victoria Peak mit 1.122 m erhebt. Im Nordwesten breitet sich grünes Flachland aus, es gehört zur großen Kalksteintafel der Halbinsel Yucatán. Naturreservate schützen tropische Urwaldgebiete und sind Heimat üppigster Pflanzenvielfalt sowie etlicher Tier- und Vogelarten. Mitten im Regenwald ragen beeindruckende Bauwerke der Mayakultur empor. 

Absolut sehenswert:

  • Die Maya-Ruinenstadt von Lamanai. Man kann hier per Boot flussaufwärts zu den Tempeln fahren. 
  • Die Mayaruinen von Xunantunich, von deren Pyramide man bis nach Guatemala schauen kann.
  • Übernachten im Treehouse... hoch oben über den Baumwipfeln oder mitten in der üppien Vegetation. 

Belize Karibik:

Kleine, traumhaft schöne Palmeninseln werden von schneeweißem puderzuckerfeinem Sand begrenzt. Diese Atolle breiten sich in einem Meer aus, das in allen Türkistönen schimmert. Das weltweit zweitgrößte Barrier Reef mit einer intakten, bunten und herrlich vielfältigen Unterwasserwelt bietet Schnorchlern wie Tauchern ein Paradies. Auf faszinierenden 256 km Länge erstreckt es sich von der mexikanischen Halbinsel Yucatán komplett an Belize entlang und bis nach Honduras.  

Absolut sehenswert:

  • Schnorcheln an den schönsten Korallenriffen! Zum Beispiel an der Seegraswiese in der Nähe der winzig kleinen Silk Caye, wo mit Glück Wasserschildkröten, Ammenhaie und Rochen gesichtet werden. (Natürlich ist Tauchen ebenfalls möglich!)
  • „Inselhopping“ – so können größere Inseln wie z.B. Caye Caulker, Bread and Butter Caye oder Ambergris Caye besucht werden, ebenso wie die wunderschönen kleinen und unbewohnten Südseeinseln mitten im Riff.
  • Südlich von Belize City liegt die Anderson´s Lagoon direkt am Sittee River in Stann Creek. Hier kann man in den Monaten Dezember bis Juni die sogenannte Biolumineszenz beobachten. Wenn das zu dieser Jahreszeit in Unmengen vorkommende Plankton im Wasser in Bewegung gebracht wird, bilden sich Lichtblitze und dadurch magisches Leuchten und Glitzern. 
  • Rundflug: Aus der Luft ist die nahezu perfekte, kreisrunde Form des berühmten Blue Hole – UNESCO Weltnaturerbe – gut zu erkennen. Umgeben ist es von einem in hellem Türkis leuchtenden Riff, welches schließlich abrupt in ein dunkelblaues 125 m tiefes „Drop off“ absackt – ein Farbspektakel 
  • Hopkins ist ein kleiner, verschlafener Ort direkt an der Küste mit einem kilometerlangen, wunderschönen Sandstrand. In der gesamten Region ist die afrikanische Garifuna-Kultur des „african vibe“ noch lebendig.

Daten und Fakten Belize:

Landesfläche: 22.965 qkm  
Einwohnerzahl: gut 300.000  (49 % Mestizen, 25 % Kreolen)
Hauptstadt: Belmopan
Höchster Berg: mit 1.122 m der Victoria Peak
Regierungsform: Parlamentarische Monarchie im Commonwealth, Staatsoberhaupt ist die britische Monarchin (seit 1952 Königin Elizabeth II.), die im Land durch einen Generalgouverneur vertreten wird. 
Geschichte: Ursprünglich gehörte ganz Belize der Mayakultur an. Ab 1524 war es durch die Spanier erobert und zählte zur Provinz Guatemala. Ein Jahrhundert später nahmen englische Piraten die Küsten ein, englische Holzfäller eroberten das bewaldete Land.
Wirtschaft: Der wichtigste Wirtschaftszweig ist mittlerweile der Tourismus. Hauptexportgüter: Zitrusfrüchte, Zuckerrohr, Kakao und Bananen 
Währung: Belize Dollar
Sprache: Englisch
Feste: Karneval, Mitte Juni bis Anfang Juli das Hummer-Fest, 21.09. Unabhängigkeitstag (eigene Verfassung), 19.11. Garifuna-Fest, Ende Dezember Kakao-Fest

Reisen in Belize:

Einreisebedingung: Der Reisepass muss bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.
Impfungen: Gelbfieberimpfung ist vorgeschrieben bei Einreise aus Gelbfiebergebieten
Klima/Reisezeit: Ganzjährige Reisezeit. Das Klima ist tropisch warm bis heiß. Als beste Reisezeit werden die trockensten Monate von Dezember bis Mai angegeben.
Regenzeit: Die Regenzeit erstreckt sich von Mitte Mai bis November im Süden und von Mitte Juni bis November im Norden – in dieser Zeit ist auch die Luftfeuchtigkeit am höchsten. Die Hurrikan-Saison wird von Juli bis September angegeben.
Ortszeit: MEZ -7 Std., MESZ - 8 Std

Adressen:

Honorargeneralkonsulat von Belize
Breitscheidstraße 10, 70174 Stuttgart
Tel. 0711/9071 0920, Fax 0711/9071 0918
www.travelbelize.org

Kontakt

+49 7334 959741 info@inti-tours.de